Schlüsselübergabe Neustift, Scheibe 36a, b, c, d

Veröffentlicht am: 14.10.2021

In Fortsetzung ihrer Bautätigkeit in Neustift konnte die Tiroler Friedenswerke Gemeinnützige Wohnbaugesm.b.H. nach einer Bauzeit von rd. 1,5 Jahren das Wohnprojekt Neustift, Scheibe 36a, b, c, d mit 14 betreuten Wohnungen, Tagespflege, Gemeinschaftsräume der Gemeinde, 21 Mietwohnungen mit Kaufoption und 6 Eigentumswohnungen fertigstellen. Am 21.09.2021 und am 28.09.21021 wurden den Mietern und Eigentümern die Schlüssel für ihr neues Heim übergeben. Im Erdgeschoss sind noch Geschäftsräumlichkeiten zur Miete verfügbar.

In Neustift, Scheibe wurde eine moderne Wohnhausanlage mit vier Baukörpern samt Tiefgarage errichtet. Bei der Planung durch das Architekturbüro Raimund Rainer ZT GmbH. wurde besonders großer Stellenwert auf einen großzügigen Innenhof und auf eine großteils in Holz ausgeführte Fassade, welche sich sehr gut in die Landschaft eingliedert sowie auf helle, lichtdurchflutete Räume gelegt.

Bürgermeister Mag. Peter Schönherr bedankte sich für die gelungene Umsetzung, welche viele Verhandlungen und umfangreicher Vorarbeiten bei allen Beteiligten, vom Gemeinderat bis hin zu den ausführenden Firmen, vorangegangen sind.

Dir. Dr. Dietmar Härting dankte dem Architekturbüro Raimund Rainer für das hervorragende Planungskonzept und die sehr gelungene Architektur sowie der Gemeinde Neustift für die angenehme Zusammenarbeit und dem Land Tirol für die Zuteilung der Wohnbauförderungsmittel. Besonderer Dank gebührt auch dem Generalunternehmen, STRABAG und den beteiligten Firmen, die die rechtzeitige Fertigstellung der Wohnhausanlage in dieser schwierigen Zeit möglich machten.

IMG_3301IMG_3320IMG_330520210921_103704IMG_3314IMG_3318

Weitere News

27.10.2021

„Neues Landgut – Wien“: BG Frieden gewinnt Bauträger-Wettbewerb mit Projekt GARTENWERK

Am Rande des 10. Wiener Gemeindebezirks entstehen beim „Neuen Landgut“ – das ist ein neu entwickelter Stadtteil in der N...

Weiterlesen
Browser wird nicht unterstützt.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.
Bitte rufen Sie die Webseite mit der neuesten Version von Chrome,
FireFox, Safari, Opera oder Edge auf.