Spatenstich für „Wohnen zwischen Stadt und Bergen“ in Weikersdorf am Steinfelde

Veröffentlicht am: 02.03.2021

Für die Errichtung von 22 geförderten Mietwohnungen mit Kaufoption durch die Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. erfolgte am 25. Februar 2021 Spatenstich in der Gemeinde Weikersdorf am Steinfelde. Die Bedeutung dieses Wohnprojekts für die weitere Entwicklung des rund 1.000-Einwohner zählenden Ortes am westlichen Stadtrand von Wiener Neustadt wurde anlässlich des Baustarts sowohl von Vertretern der Gemeinde wie auch des gemeinnützigen Wohnbauträgers hervorgehoben.

Naturnah Wohnen in Zentrumsnähe

In Grünruhelage vor dem beeindruckenden Schneeberg-Alpinpanorama an der Adresse Weikersdorf, Krautgartenweg 173 geplant, liegen die Gebäude von „Wohnen zwischen Stadt und Bergen“ nur rund zehn Autominuten von der Innenstadt des NÖ-Süd-Gewerbe-, Bildungs- und Handelszentrums Wiener Neustadt entfernt. Die Fertigstellung der Wohnungen ist für das Jahr 2022 vorgesehen.

Die Wohnungsgrößen reichen von 48 bis 73 m². Großzügig angelegte Eigengärten im Erdgeschoss sowie Terrassen in den oberen Etagen werden – selbst in Zeiten von Homeoffice und Homeschooling – allen Bewohnerinnen und Bewohnern ausreichend Raum und Rückzugsmöglichkeiten bieten. Optimierte Raumaufteilung, Komfortlüftung und Fußbodenheizung sorgen für behagliches Wohnklima in den Niedrigenergie-Bauten. Freiheit und naturnahes Lebensgefühl kombiniert das geförderte Wohnbauprojekt der Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. mit Stadtnähe und unkomplizierter Verkehrsanbindung an die Südautobahn auf Höhe Wr. Neustadt.

Eigentumsoption nach fünf Jahren

Sämtliche Wohnungen von „Wohnen zwischen Stadt und Bergen“ werden mit Eigentumsoption angeboten. Das bedeutet, dass jeder Mieter nach fünf Jahren die Chance erhalten wird, die neue Wohnung zu einem attraktiven Preis-Leistungs-Verhältnis ins Eigentum zu übernehmen. Die Verwirklichung des Eigentumsgedankens beim Wohnen für alle Bewohnerinnen und Bewohner gilt für die Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H als effizienter Beitrag zur dauerhaften Absicherung von leistbarem Wohnraum.

FRIEDEN-Gruppe steht für Qualität

Die Niederösterreichisches Friedenswerk Ges.m.b.H. ist Teil der FRIEDEN-Gruppe, die in den knapp 75 Jahren ihres Bestehens rund 19.000 qualitativ hochwertige Wohnungen errichten konnte. Unter den gemeinnützigen Wohnbaugenossenschaften zählt die Baugenossenschaft FRIEDEN (www.frieden.at) zu den Top 10 in Österreich.

Bildinformation – Pressefoto (Fotocredit: © WK-Photography):
Spatenstich für 22 Wohnungen in Weikersdorf am Steinfelde: (v.l.) Erwin Glatzl (Vizebgm. Weikersdorf), Dir. Ing. Christoph Scharinger, MA BA (BG Frieden), Ing. Manfred Rottensteiner (Bgm. Weikersdorf), Ing. Karl Weiß (gf. Gesellschafter, Firma Johann Fuchs GmbH), Bmstr. Ing. Marco Pessnegger sowie DI. Patrick Varga (beide Ebner & Partner Planungs GmbH & Co KG).

 

 

Für Rückfragen:

Peter BICHLER, Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit, +43 1 505 57 26 – 5209, presse@frieden.at 

Niederösterreichisches Friedenswerk gemeinnützige Siedlungsgesellschaft m.b.H,
Sitz: 2352 Wiener Neudorf, Mühlfeldgasse 22, LG Wiener Neustadt, FN 126418i, ATU 59060705

 
 

Anhang

Auswahl1-210225_0020Image 10

Weitere News

27.10.2021

„Neues Landgut – Wien“: BG Frieden gewinnt Bauträger-Wettbewerb mit Projekt GARTENWERK

Am Rande des 10. Wiener Gemeindebezirks entstehen beim „Neuen Landgut“ – das ist ein neu entwickelter Stadtteil in der N...

Weiterlesen
Browser wird nicht unterstützt.
Der von Ihnen verwendete Browser wird nicht unterstützt.
Bitte rufen Sie die Webseite mit der neuesten Version von Chrome,
FireFox, Safari, Opera oder Edge auf.